Wind, Wellen, Strömungen und Gezeiten sind die Energiequellen der Meere. Was auf der einen Seite eine große zerstörerische Kraft hat, ist auf der anderen Seite Energie, die sich nutzen lässt. Windenergie wird bereits kommerziell genutzt - Energie aus Meereswellen jedoch bislang nicht. Warum das so ist und ob sich daran in Zukunft etwas ändern wird, erklärt euch Robinson Peric in seinem Vortrag. Freut euch auf Einblicke in ein spannendes Forschungsfeld!

 

Robinson Peric ist seit 2014 Doktorand an der Technischen Universität Hamburg. Bei seiner Arbeit dreht sich alles um Wellen.